Der Künstler und sein Mentor

 

Michael Wenger ist 37 Jahre alt und wohnt seit 1980 in Planegg. Von Geburt an erkennt und erlebt er die Umwelt mit einer eingeschränkten Wahrnehmung.

Diese cerebrale Störung betrifft den taktilen und visuellen Bereich, und wirkt sich als geistige Behinderung aus. Michael kennt seine Defizite und hat schon als Kleinkind beklagt, warum seine beiden Brüder so schnell die Treppe rauflaufen können und er nicht…

Im Monsignore Bleyer Haus, in Pasing, hatte Michael das Glück, dass sein Betreuer und Mentor Georg Rap, selbst ein Hobbymaler, Michaels besonderes Talent beim Malen erkannt und gefördert hat. Michaels phantastische Bilder sind „seine Welt“, lassen Sie sich überraschen.

Die Ausstellung ist bis zum Freitag, den 28.5.2017 geöffnet

 

vom: Donnerstag, 11.05.17